Lac-de-Vesoul-vaivre---®Studio Étienne Gamelon

9.00 Uhr – Friedlicher See

Zurück zur Natur für einen sanften Start in den Tag. Am See von Vesoul-Vaivre wohnen wir dem Erwachen von Reihern und Enten bei und jeder profitiert auf seine Art von der Beschaulichkeit des Ortes: Meditation oder Spaziergang für die Besinnlichen, Laufen oder Radfahren für die Sportlichen. Und für die Wassersportbegeisterten vielleicht Kanu oder Kajak auf den ruhigen Wogen des Sees?

11.00 Uhr – Blick von oben

Nach diesem kleinen Naturabenteuer geht es hoch hinauf zum Belvedere Notre-Dame-de-la-Motte. In einer Haltung voller Mitgefühl schützt hier eine Statue der Jungfrau die Einwohner Vesouls. Aber der Ort wird vor allem für seinen Blick über eine Stadt geschätzt, bekannt durch das Lied von Jacques Brel, der zu einem Besuch in Vesoul rät. Gerne, aber mit einem fantastischen Panorama!

12.00 Uhr – Kulinarische Spezialität

Und warum nicht zum Mittagessen die nahen Ufer der Saône beehren und die berühmte Pochouse probieren? Bei diesem traditionellen Gericht stehen Süßwasserfische wie Aal, junger Hecht, Schleie, Barsch im Mittelpunkt – in einem Topf zu einer Fischsuppe gekocht. Und dazu ein Charcenne- oder Champlitte-Wein.

13.30 Uhr – Entdecken des Stadtzentrums

Verdauungsspaziergang im hübschen von herrlichen Wohngebäuden und Stadtpalais aus dem 15. und 18. Jh. gesäumten Stadtzentrum. Nach dem steinernen Altstadt-Teil gehen wir jetzt zu exotischen Baumarten des englischen Gartens über. Wasserfall, Pergola, Rosengarten und Wasserfläche versprechen einen genüsslichen Spaziergang.

15.00 Uhr – Einheimischer Maler mit Einfluss

Man schlendert durch das Museum Georges Garret und macht vor den Werken des einheimischen Malers und Bildhauers Jean-Léon Gérome Halt. Insbesondere nachdem Sie erfahren haben, dass einige seiner Bilder die amerikanische Filmindustrie mit Gladiator oder sogar Krieg der Sterne inspiriert und beeinflusst haben. Da betrachtet man seine Werke doch sofort mit anderen Augen, oder?

16.30 Uhr – Freilichtmuseum der Kirsche

Wissen Sie, dass man in der Nähe von Vesoul die Kirsche mit viel Liebe anbaut und sie in lauter leckere Sachen verarbeitet, die man trinken oder essen kann? Kirsch, Kirschen in Schnaps eingelegt (Griottines), Likör oder auch Konfitüre! Da läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen? Dann auf nach Fougerolles! Dort entdecken Sie ein tolles Museum, das der Kirsche gewidmet ist, aber auch historische Brennereien, die all diese guten Produkte zum Verkauf anbieten.

Mehr erfharen über Vesoul